NABU Kreisgruppe Wesel
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

NetConMedia Sponsor-Projekt

Archiv 2020

Meldungen auf der Startseite aus 2019 finden Sie hier...

  


Aktion: Saubere Lippeaue

NABU ruft zur Mithilfe auf!

22. Oktober - Für Samstag, 31. Oktober, rufen der NABU, die Initiative Lippemündungsraum und die Firma Zoxs zur Generalreinigung in der Lippeaue auf. Treffen ist um 10 Uhr am Lippeschlösschen. 

mehr... mehr...

 


Igel in Not - NABU gibt Tipps

Hilfe zur Selbsthilfe

12. Oktober - Täglich rufen besorgte Naturfreunde in der NABU Geschäftsstelle Wesel an. Überall im großen Kreisgebiet werden Igel aufgefunden, die hilfsbedürftig erscheinen. Was ist zu tun?
 

mehr... mehr...

 


Kunst-Aktion in Wesel

Mit Urban Art Werbung für Umwelt- und Naturschutz

3. Oktober- Wahlplakatständer sinnvoll nutzen - das bot die Stadt Wesel nach der Kommunalwahl an. Kunsterzieherin Samantha Moll machte sich mit NAJU-Kindern ans Werk und präsentiert ein Bild vom Lippemündungsraum.

mehr... mehr...

 


Klimawandel und heimisches Obst

Jahresausklang in der NABU Naturarena

25. September- Mit zwei Führungen und interessanten Verkaufsständen schließen NABU und NaturGaren e.V. den Reigen der Veranstalungen der Offenen Gartentür in der Naturarena für dieses Jahr. Thema sind auch hier zu beobachtende Folgen des Klimawandels.

mehr... mehr...

 


Tierquäler schießt auf Graureiher

NABU setzt Belohnung aus

24. September- Mehrfach mi einem Luftgewehr beschossen landete ein diesjähriger Graureiher beim NABU. Nach aufwendiger Operaion ist er nun ein Pflegefall.

mehr... mehr...

 


"Wolfsfeuer" - Panikmache pur!

Falscher Protest und falsche Behauptungen

23. September- Bei einem Mahnfeuer zum Thema Wolf wurden in Kirchhellen falsche Behauptungen aufgestellt. Der NABU Kreis Wesel stellt diese durch eine Pressemitteilung richtig.

mehr... mehr...

 


Apfelernte im Gange

Pfadfinder packen am Ratsbongert mit an

22. September- Relativ früh fängt in diesem Jahr die Apfelernte an. Die St.-Georgs-Pfadfinder halfen der NABU Gruppe Alpen kräftig beim Sammeln und Pflücken.

Der NABU stellt außerdem eine Internet-Plattform zur privaten Vermarktung von Ernteerträgen vor Ort vor.

mehr... mehr...

 


Fortschritt für den Naturschutz

NABU fordert dauerhaft sechs Ranger im Kreisgebiet

19. September- Der Planungs- und Umweltausschuss des Kreises hat in seiner letzten Sitzung vor der Wahl beschlossen, die Ranger für weitere fünf Jahre einsetzen zu wollen. Die bisherige Wirkung des Einsatzes der Ranger kann sich sehen lassen. Damit die bisherigen Ergebnisse nicht dauerhaft verpuffen, sind weitere Schritte notwendig.

mehr... mehr...

 


RhineCleanUp 2020

An beiden Ufern unterwegs

13. September - Im Bereich Rheinische Wardt bei Wesel-Flüren und am gegenüberliegenden Flussufer Rheinaue Perrich sowie am Fähranleger in Xanten nahmen NABU und NAJU mit vielen Helferinnen und Helfern an der europaweiten Müllsammelaktion „RhineCleanUp“ teil.

mehr... mehr...

 


RhineCleanUp am 12.09.2020

Samstag, den 12. September, von 10 Uhr bis 13 Uhr.

8. September - Für den Bereich Rheinische Wardt bei Wesel-Flüren sucht der NABU noch freiwillige Helfer/innen für die groß angelegte Müllsammelaktion, die unter „RhineCleanUp“ europaweit (5 Anliegerstaaten) am Samstag, 12.09.2020, veranstaltet wird.

  

mehr... mehr...

 


Tag der offenen NABU-Naturarena am 06.09.2020

Sonntag, den 6. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr.

1. September - Zum Tag der offenen Tür laden ganz herzlich der NABU und der NaturGarten e.V. ein. Dieses Mal stehen insbesondere der Klimawandel, Trinkwasserknappheit und direkte Einwirkungen auf Tier- und Pflanzenarten in unseren Gefilden auf dem Programm.  

mehr... mehr...

 


RhineCleanUp 2020

NABU sucht weitere Helfer/Innen

17. August - Für den Bereich Rheinische Wardt bei Wesel-Flüren sucht der NABU noch freiwillige Helfer/innen für die groß angelegte Müllsammelaktion, die unter „RhineCleanUp“ europaweit (5 Anliegerstaaten) am Samstag, 12.09.2020, veranstaltet wird

mehr... mehr...

 


Frauenpower in der Naturarena

Einsatz gegen den Hitzetod

15. August - Die anhaltende Hitze ist natürlich auch in der NABU Naturarena ein Problem, besteht sie doch nicht nur aus Teichen und viel Wiese. Auch eine Obstwiese ist Teil des NABU-Projektes. Am Samstag war in der Naturarena deshalb ein Arbeitseinsatz angesagt, der mit überwiegend Frauenpower das Gießen vereinfachen sollte.

 

mehr... mehr...

 


Jetzt für Volksinitiative Artenvielfalt unterschreiben

Aktion startet in NRW

12. August - 8 Forderungen für den Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt in NRW. 66.000 Unterschriften. Hier kommen Sie direkt zur Aktionsseite. Dort können Sie den Unterschriftenbogen zweiseitig ausdrucken, unterschreiben und an unser Aktionsbüro schicken. Was Sie genau tun müssen, steht hier.

 


NABU-Naturarena im August

Den Grashüpfern auf der Spur

28. Juli - Grashüpfer und andere Insekten stehen beim Tag der offenen Tür in der NABU-Naturarena diesmal im Mittelpunkt. NABU und Naturgarten e.V. laden für Sonntag, 3. August zwischen 11:00 und 17:00 Uhr herzlich ein.

mehr... mehr...

 


Kräuter-Tipps in der NABU-Naturarena

NABU und Naturgarten e.V. laden herzlich ein

30. Juni - Am Sonntag, 5. Juli von 11 bis 17 Uhr öffnet die Naturarena ihre Pforten. Diesmal steht der Kräutergarten mit seinen Pflanzen für Küche und Apotheke im Mittelpunkt.

mehr... mehr...

 


NABU-Naturdetektive 2020

Ferienaktionen starten mit Einschränkungen

10. Juni - Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unsere Naturdetektive an. Diesmal müssen jedoch einige Auflagen erfüllt werden. Ohne Mund-Nasen-Schutz und Abstand geht es nicht. Der Ferienspaß ist aber trotzdem garantiert.

mehr... mehr...

 


Saisonstart in der NABU-Naturarena 

Am 7. Juni 2020

2. Juni - Erstmalig öffnet dieses Jahr der NABU seine Naturarena in Wesel-Bislich (Bislicher Straße/Auf dem Mars) zum Tag der offenen Tür am Sonntag, den 07. Juni, zwischen 11 Uhr und 17 Uhr.

mehr... mehr...

  


Erste Treffen wieder möglich

NAJU nimmt Gruppenarbeit wieder auf

10. Mai - Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie gestattet es, dass die Kindergruppenarbeit vorsichtig wieder aufgenommen werden kann. Die Gruppenleiter*innen werden ihre Gruppenkinder rechtzeitig vor dem Neustart informieren. Klar ist, dass die grundsätzlichen Hygieneregeln eingehalten werden.



NAJU auch in Corona-Zeiten aktiv

Nistplattform für Störche in Wesel-Fusternberg

9. Mai - Keine Gruppentreffen heißt nicht Kein Naurschutz. Auch in Corona-Zeiten sind die Jungnaturschützer unterwegs. Auf Anregung des SPD-Ortsverbandes halfen sie bei Bau und Montage einer Storchennisthilfe am alten Wasserwerk in Wesel-Fusternberg.

mehr... mehr...

 


Stunde der Gartenvögel 2020

Große Vogelzählaktion vom 8. bis 10. Mai 2020

30. April - Die Aktion findet auch während der Corona-Krise statt! Lediglich gemeinsame Vogelexkursionen oder geführte NABU-Spaziergänge fallen leider aus. Zum Glück sind die Möglichkeiten, online mitzumachen kinderleicht ...

mehr... mehr...

                                                                                    


Saisonstart der NABU-Naturarena am 3. Mai entfällt

Zum Schutz Ihrer Gesundheit

27. April - Am Sonntag, 03. Mai 2020, entfällt aufgrund der Corona-Pandemie der Saisonstart der  NABU-Naturarena “Auf dem Mars/Ecke Bislicher Str.” in Wesel-Bislich. 

mehr... mehr...

                                                                                     


Coronavirus zwingt zu Vorsichtsmaßnahmen

Rasante Entwicklung des Coronaviruses

16. März - Wir bitten alle Naturfreunde/*Innen die NABU-Geschäftsstelle in Wesel, Freybergweg 9, nicht mehr ohne vorherige Absprache aufzusuchen. 

mehr... mehr...

 


Die Vollversammlung der NAJU Kreis Wesel wird verlegt

Verschiebung wegen der Corona-Pandemie erforderlich

17. April - Aufgrund der nach wie vor gültigen behördlichen Auflagen im Rahmen der Corona-Vorsorge, darf die in der letzten Ausgabe des Naturspiegel angekündigte Vollversammlung der NAJU Kreis Wesel am 19. April nicht stattfinden.

Der erforderliche Ausweichtermin wird rechtzeitig vom Vorstand bekannt gegeben.

 


Es stinkt zum Himmel

Zu viel Gülle bedroht Trinkwasser und Artenvielfalt

6. April - In diesen Tagen werden überall am Niederrhein Äcker und Weiden mit Gülle eingeschwemmt. „Gülle in Maßen eingesetzt ist vertretbar. Allerdings scheint dies nicht überall der Fall zu sein“, sagt der NABU-Kreisvorsitzende Peter Malzbender.

mehr... mehr...

 


Gans schön aufregend

Ellen Werner päppelt seit Wochen eine verwaiste Nilgans auf

06. April - Das hilfesuchende Fiepen eines kleinen Federknäuels erwärmte die Herzen von Ellen Werner und Tochter Lina. Mutterseelenallein stolperte die erst wenige Tage alte Nilgans in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich herum.

mehr... mehr...

 


Tiere in Gefahr: Vorsicht bei Gartenarbeit

Einsatz von Mähroboter und Freischneider im Garten

03. April - In der heutigen Zeit erfreuen sich Mähroboter immer größerer Beliebtheit, nur bei einem nicht: bei unserem Igel „Mecki“ im Garten und seinen dämmerungs- und nachtaktiven Freunden, wie z.B. der Erdkröte. 

mehr... mehr...

 


Coronavirus zwingt zu Vorsichtsmaßnahmen

Rasante Entwicklung des Coronaviruses

16. März - Wir bitten alle Naturfreunde/*Innen die NABU-Geschäftsstelle in Wesel, Freybergweg 9, nicht mehr ohne vorherige Absprache aufzusuchen. 

mehr... mehr...

 


1.300 Euro von Herzen

Am 26. Februar wurde die Spende überreicht

11. März - Zusammengekommen ist das Geld durch Teilhaberinnen und Teilhaber der Volksbank Rhein-Lippe, die auch im vergangenen Jahr einen Betrag im VR-Wachstumssparen mit Herz angelegt haben.

mehr... mehr...

 


Traditionsbäckerei Schollin mit Herz

3.623 Euro gingen an die NABU-Kreisgruppe Wesel

4. März - "3623" in Form einer köstlichen Backware, nahm der stellvertretende Kreisvorsitzende Frank Boßerhoff symbolisch für die dem Naturschutz zugedachte Spende entgegen. Der NABU sagt danke!

mehr... mehr...

 


"Geschenkter Tag" zugunsten der Natur

Nofalleinsatz am Amphibienzaun

1. März - Den kalendarisch "überschüssigen" 29. Februar verbrachten die aktiven Jungnaturschützer von der NAJU am Amphibienzaun in Hamminkeln.

mehr... mehr...

 


Siebenpunkt Helau!

Umwelt und Natur beim Rosenmontagszug in Wesel

24. Februar - Nicht nur die NAJU marschierte zu Rosenmontag für die Umwelt. Auch andere plädierten mit Bienen, Raupen, Bäumen, Pinguinen und Meerestieren für einen sorgsamen Umgang mit der Natur.

mehr... mehr...

 


Vorstand im Amt bestätigt

Wahlen vom 15. Februar 2020

21. Februar - Die Mitgliederversammlung der NABU Kreisgruppe Wesel e.V. hat am 15. Februar 2020 den amtierenden ersten Vorsitzenden, Peter Malzbender, für weitere vier Jahre ohne Gegenstimme wiedergewählt.

mehr... mehr...

 


Vorsicht - Amphibien wandern schon

In Dinslaken/Voerde

12. Februar - Die NABU-Gruppe Dinslaken hat wieder einen gut 500 Meter langen Amphibienfangzaun an der B8 gegenüber des Pflanzgartens und unmittelbar am Lohberger Entwässerungsgraben aufgebaut. 

mehr... mehr...

  


Bedeutender Schlafplatz von Komoranen zerstört

Der zweitbedeutendste Schlafplatz für Kormorane

11. Februar - Matthias Bussen, Leiter der NABU-Ortsgruppe in Hamminkeln, traute seinen Augen nicht, als er am 11. Januar diesen Naturfrevel dort feststellte.

mehr... mehr...

 


Einladung zum Gruppentreffen

Am 11.02.2020 um 19:00 Uhr

07. Februar - Die NABU-Ortsgruppe Wesel lädt herzlich ein: am Dienstag, den 11.02.2020, um 19:00 Uhr ins Naturschutz-Zentrum Wesel, Freybergweg 9.
 

mehr... mehr...

 


Kopfbaumschnitt in Bislich

Sechster Termin der Schneidesaison

28. Januar - Im Rheinvorland wurden zwei uralte Kopfeschen fachgerecht geschneitelt. An der schweißtreibenden Knochenarbeit beteiligten sich fünfzehn aktive Naturschützer um Initiator und NABU-Vorstandsmitglied Gregor Alms.

mehr... mehr...

 


Dankeschön für "Postboten"

Exkursion mit den Austräger*innen des Naturspiegel

17. Januar - Als Dankeschön für die Überbringer des Naturspiegel im Kreis Wesel hatte der NABU-Vorstand zu einer Exkursion in den Weseler Lippemündungsraum eingeladen.

mehr... mehr...

 


Zählaktion in Wesel zur "Stunde der Wintervögel"

Beobachtungen am Futterplatz

16. Januar - An der Vogelzählaktion zur „Stunde der Wintervögel“ haben am vergangenen Wochenende auch fünf aktive Vogelfreund*innen der NABU Gruppe Wesel  teilgenommen.

Die bundesweite NABU-Aktion hat bereits zum 10. Mal stattgefunden. In diesem Jahr wurden in gut 72.000 Gärten von ca. 105.000 Naturfreunden die unterschiedlichen Vogelarten gezählt.

mehr... mehr...

 



 

Winterfütterung

mehr...

Richtiges Füttern hilft und ist ein Naturerlebnis, aber kein Naturschutz. Erst bei Frost und geschlossener Schneedecke ist gegen richtiges Füttern nichts einzuwenden.

mehr... mehr...

Unsere Sponsoren

Unterstützen auch Sie uns und unsere Arbeit...

Unterstützen auch Sie
uns und unsere Arbeit...

 mehr

 

  

 

 
 Vogel des Jahres 2020

Vogel des Jahres 2020, die Tureaube - NABU/R. Thierfelder

Symbol für Glück und Liebe - die Turteltaube