NABU Kreisgruppe Wesel
Suchen
 | 
E-Mail senden Aktuelle Seite drucken

 

 

  

 

 

 

 

 


 

 

 

 

NetConMedia Sponsor-Projekt

Handy-Sammelstellen im Kreis Wesel

 
Nicht mehr benutzte oder defekte Handys - egal von welchem Hersteller oder Netzbetreiber - können an den nachfolgenden Sammelstellen abgegeben werden. Wenn auch Sie eine Handy-Sammelstelle einrichten / anbieten wollen, können Sie uns gerne eine Email schreiben.

 

Alpen

  • Wilhelm Koppers Grundschule Alpen-Menzelen, Ringstraße 92, 46519 Alpen
  • Grundschule Alpen-Veen, Kirchstraße 16, 46519 Alpen
  • Gemeinde Alpen, Rahausstraße 3 - 5, 46519 Alpen

Dinslaken

  • Frau Hannelie Steinhoff, Rheinaue 41, 46535 Dinslaken (Handys bitte in den Briefkasten einwerfen!)

Moers

  • Freiwilligenzentrale Moers, Rheinbergerstraße 17, 47441 Moers
  • Cafe Mundo, Rheinbergerstr. 17, 47441 Moers
  • Gartencenter Schlößer GbR, Römerstraße 19, 47447 Moers, www.gartencenter-schloesser.de

Neukirchen-Vluyn

  • Naturschutzzentrum, Tersteegenstraße / Lintforter Straße, Neukirchen-Vluyn, jeden Dienstag 15:00 – 17:00 Uhr

Voerde

  • Herr Günther Kalisch, Hövelmannskath 60, 46562 Voerde (Handys bitte in den Briefkasten einwerfen!)
  • Edeka-Center Wendorf, Friedrichsfelder Str. 30, 46562 Voerde

Wesel

  • NABU-Kreisgruppe Wesel im Naturschutzzentrum Wesel, Freybergweg 9, 46483 Wesel

Oberhausen


Duisburg

  • Frau Helga Westerhuis, Dümpter Pfad 12, 47138 Duisburg-Meiderich (Handys bitte in den Briefkasten werfen!)

 

Niederrhein

  • Filialen der Sparkasse am Niederrhein (zwischen Moers und Xanten)


Xanten

  • Bürgerservicebüro Rathaus Xanten, Kathaus 2, 46509 Xanten

 

Ganzjahresfütterung

Richtiges Füttern hilft der Vogelwelt und ist ein Naturerlebnis. Der NABU-Wesel empfiehlt die Ganzjahresfütterung.

Unsere Sponsoren

Die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe setzt sich sehr für zahlreiche Umwelt- und Naturschutzprojekte im Kreis Wesel ein.

 

  

 

 
 Vogel des Jahres 2022

Vogel des Jahres 2022 Der Wiedehopf - Marco Frank

Botschafter für weniger Gifteinsatz - der Wiedehopf